Liebe Haunwöhrer Karatekas,

unsere Karateabteilung kann auf stolze 40 Jahre zurückblicken.

Schon damals wurde großartige Pionierarbeit geleistet. Diese Leidenschaft für den Karate Sport zeichnet uns bis Heute aus. Besonders bemerkenswert sind die Erfolge der letzten Jahre!

Verbesserte Trainingsbedingungen, kontinuierlich steigende Mitgliederzahlen, erfolgreiche Wettkampfteilnahme, gesteigerte Medienpräsenz, Erweiterung des Trainerteams und die Zertifizierung unserer Karateabteilung sind Grundsteine für die Zukunft.

Ein herzliches Dankeschön an alle Ehemaligen und gegenwärtig Aktiven die uns hier hin gebracht haben, wo wir jetzt sind!

Euer Jovi


Karate beim SV Ingolstadt – Haunwöhr

Karate ist eine alte Kampfkunst, die in ihrer heutigen Form Ende der 50er Jahre ihren Weg nach Deutschland fand.

Wörtlich übersetzt heißt Karate „leere Hand“ das man auch als „Kämpfen ohne Waffen“ verstehen kann.

Karate wird heute hauptsächlich mit Selbstverteidigung in Verbindung gebracht, obwohl die karate-ähnlichen Übungen ursprünglich der Stärkung von Körper und Geist dienten. Davon machten auch schon die Shaolin Mönche Gebrauch.

Heutzutage werden die beiden Aspekte miteinander in Verbindung gebracht. Unsere Karateabteilung beim SV Ingolstadt-Haunwöhr lehrt den Shotokan-Stil und ist eine der ältesten Karateabteilungen im Deutschen Karate Verband, der selbst erst ein Jahr vor uns gegründet wurde.

Diese Tradition verpflichtet seit 40 Jahren!

Wir legen Wert auf eine homogene Trainingsstruktur. Ob Jung oder Alt, bei uns ist jeder herzlich willkommen.

Es freut uns auch immer sehr, wenn sich Eltern entscheiden gemeinsam mit ihren Kindern zu trainieren.

Karate lohnt sich dabei in allen Belangen: Es steigert das Selbstvertrauen, sowie die eigene Fitness und fördert die Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit.

Jeder ist herzlichst eingeladen ganz unverbindlich ohne Voranmeldung ein kostenloses Probetraining bei uns zu wagen.

Schaut vorbei!